Home | deutsch  | Legals | KIT

Ultraschallmessungen an metallischen Gläsern

Ultraschallmessungen an metallischen Gläsern
Job Offer:


links:
Job Type:

Diplomarbeit/Masterarbeit

Contact Person:

Prof. Georg Weiß
Saskia Meißner
Arnold Seiler

Bulk metallic glasses – stronger than steels but able to be shaped and molded like plastics, bulk metallic glasses are the quintessential engineering materials

so schreibt Jan Schroers in physics today (Feb 2013) über diese faszinierenden Werkstoffe.Dipl-Master_Weiss

Wenn Sie mehr über metallische Gläser wissen wollen und sich vorstellen können, an einer großen Apparatur zu arbeiten, mit der Proben auf 10 mK abgekühlt werden können, wenn Sie hochempfindliche Messmethoden kennenlernen wollen und die dazu nötigen Computer-unterstützten Techniken, wenn Sie also neugierig auf Experimental-Physik sind, dann sind Sie bei uns richtig.

Mit unseren Ultraschall-Messtechniken (kHz bis GHz) wollen wir nach einer besonderen Spezies von Defekten fahnden, deren Energieskala und Dynamik durch quantenmechanisches Tunneln von Atomen bestimmt ist. Sie kommen in nahezu allen strukturell ungeordneten Materialien vor und dominieren ihre Eigenschaften bei tiefen Temperaturen. (In supraleitenden Qubits spielen sie auch schon mal den bösen Buben...)

Näheres bei:

Georg Weiß, Zimmer 3-11
Arnold Seiler, Saskia Meißner, Zimmer 1-17

Sie werden dann auch erfahren, was es mit den Bierfässern in unserem Labor auf sich hat.
 

PDF-Version des Angebots (ca. 241 kB)